FAQ

 Frage stellen

Welche Elemente muss die Rechnung des Beraters enthalten, damit sie vom BAFA anerkannt wird?
Die Beraterrechnung muss den Anforderungen des § 14 UStG genügen. Rechnungssteller, Leistungsempfänger, Rechnungsnummer, Rechnungsdatum, Steuernummer, Art- und Umfang der erbrachten Leistung, Zeitpunkt der Leistungserbringung und der anzuwendende Steuersatz müssen enthalten sein. Ggf. ist ein Hinweis auf die Aufbewahrungspflicht des Leistungsempfängers aufzunehmen. Im Fall einer Steuerbefreiung ist ein entsprechender Hinweis erforderlich. Gewährte Rabatte sind ebenfalls anzugeben.

Ist Ihre Leitstelle für mich zuständig?
Wir bearbeiten Zuschussanträge aller Wirtschaftsbereiche. Sie können sich eine beliebige Leitstelle aussuchen.